Einfamilienwohnhaus in Hanglage

Die Besonderheit der Aufgabenstellung dieses Objektes liegt an der Zufahrtsstraße, die das Grundstück von drei Seiten umschließt. Zudem ist das Gelände stark abschüssig.

Hieraus wurde eine Konzeption mit einer im Keller eingegliederten Garage entwickelt, die von der Gebäuderückseite nahezu eben befahrbar ist, während an der Gebäudefront die Haustür im Erdgeschoss ebenerdig angeordnet ist.

Eine weitere Besonderheit ist das offene helle Treppenhaus mit modern akzentuierter Treppenanlage.

LPH 1-8