Konstruktiver Entwurf

Erweiterungsbau zum Städel-Museum, Frankfurt

Aufgabe war es ergänzend zum unterirdischen Museumstrakt der vom Büro Schneider + Schumacher realisiert wurde einen weiteren Baukörper für das Städel-Museum zu schaffen. Beherbergt werden sollte ein Café sowie ein Ausstellungsraum für temporäre Ausstellungen junger Künstler. Der Entwurf bildet aus einer wachsenden Tetraederstruktur ein Raumtragwerk, dass in verschiedenen Kuben verschiedene Nutzungen umschließt. Der offene Zwischenbereich bildet die Bewegungsfläche sowie den Cafébereich.

Plan_1